Krushevo bescherte uns wieder sehr gute Trainingsbedingungen. Kurbeln lernen, Thermik zentrieren und erkennen wann und wohin es lohnt zu wechseln war die Herausforderung. Die letzten Flüge dauerten bis nach 7 Uhr. Dannach schmeckt dann das kühle Landebier. Fotos

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.