Der Winter in Europa wird ungemütlich. Es ist nass, kalt und dunkel. Man sehnt sich nach dem Beginn des Frühlings. In den tiefen Süden zu fliegen, ist eine lange Reise, die man nicht unbedingt auf sich nehmen möchte. Aber gibt es da nicht noch den Norden Afrikas? Nicht allzu weit entfernt und doch angenehme Frühlingstemperaturen? Wie wäre es, dem deutschen Winter für ein paar Tage nach Marokko zu entfliehen?

Begib dich mit uns auf die Reise nach Marokko und beginne deine Flugsaison schon vor den anderen Piloten. Fliegerisch hat das Land alles zu bieten, was das Herz begehrt. Massive Gebirgszüge findet man im Landesinneren, mit von getrockneten Flussläufen durchzogenen Tälern, geziert von Mandel-, Feigen- und Dattelbäumen. Freundliche Hirten ziehen ihrer Wege entlang und grüßen freundlich die fremd ausschauenden Piloten, bepackt mit ihren großen Rucksäcken. Sobald die Thermik beginnt, begeben wir uns in die Lüfte, kreisen über den Berggipfeln und fliegen die Bergkämme entlang, bis wir schließlich glücklich am Boden stehen und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Etwas weiter Richtung Küste bietet das vorgesetzte Gebirge einwandfreie Bedingungen für ausgiebige Thermikflüge in unvorstellbar sanften Bedingungen. Auch Anfänger können hier problemlos lange in der Luft bleiben – mit oder ohne Funkunterstützung. Sollte es mit dem oben bleiben mal nicht klappen, sammelt dich unser Taxi am Landeplatz wieder ein, bringt dich zurück zum Startplatz und du kannst dein Glück erneut probieren. Und dann – nach erfolgreicher Toplandung – ist es ein Genuss, direkt am Startplatz einen typischen marokkanischen, gesüßten Minztee zu trinken, bevor es auf zum nächsten Flug geht. Die authentische Unterkunft am Abend rundet das orientalische Feeling ab.

An der Küste steht stundenlangem Soaring nichts im Wege und der laminare Wind vom Atlantik bietet Bedingungen, die besser nicht sein könnten, um Rückwartsaufziehen, Toplandungen und Groundhandling zu trainieren. Hier kannst du nicht nur zahlreiche Flugstunden sammeln, sondern auch deine Aufzieh- und Flugtechnik bis zum Ermüden optimieren.

Begib dich mit uns auf die Reise und erkunde Marokko fliegerisch und lerne ebenso die Spezialitäten des Landes kennen. Schlendere über lokale Souks mit ihrer Vielfalt an exotischen Düften, tüchtigen Händlern, traditionellem Schmuck und außergewöhnlichen Speisen. Erkunde die ehemalige Hauptstadt Marrakesch mit ihren imposant anmutenden Moscheen und Palästen, betrete den berühmten Platz der Gehängten und lasse dich vom geschäftigen Treiben umgeben. Genieße frisch zubereitete Tajines und probiere das einzigartige Arganöl.

Dein Interesse ist geweckt? Gerne geben wir dir weitere Infos zur Tour. Sie ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Piloten geeignet.

 

Teilnehmerzahl: 5 – 12
Preis:

7-Tage-Tour: 750 Euro

10-Tage-Tour: 1050 Euro

inkl. Transporte vor Ort, Übernachtungen im DZ, Frühstück, Mittagssnack und Abendessen (Getränke zahlt jeder selbst)